Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

, Düsseldorf

Dietrich-Bonhoeffer-Kirche
Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

Kontakt

  • Düsseldorf
  • Deutschland
Bewerten

Die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche an der Julius-Raschdorff-Straße 6–10 in Düsseldorf-Garath wurde von 1962 bis 1965 von den Architekten Helmut Hentrich und Hubert Petschnigg erbaut.

Infobox
Dietrich-Bonhoeffer-Kirche

Die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche an der Julius-Raschdorff-Straße 6–10 in Düsseldorf-Garath wurde von 1962 bis 1965 von den Architekten Helmut Hentrich und Hubert Petschnigg erbaut. Der Kirchenbau wurde als Teil eines evangelischen Kirchenzentrums mit Gemeinde- und Jugendsaal auf einem achteckigen Grundriss erbaut. Die vier Wände des Baus bestehen aus Stahlbeton mit innerer und äußerer Verkleidung, diese sind an den Ecken abgewinkelt und überlappen sich gegenseitig. An den Überlappungen befinden sich die Eingänge. Der Glockenturm ist freistehend und folgt dem gleichen Bauprinzip wie der Kirchenbau: Die Wände sind überlappend, die Betonwände sind verkleidet.In der Kirche befindet sich seit 1968 eine Orgel der Firma Dietrich Kleuker. Das Schleifladeninstrument besitzt mechanische Spiel- und elektrische Registertrakturen. Die 27 Register verteilen sich auf zwei Manuale und Pedal. Die Orgel hat folgende Disposition:
Quelle: BildAutor:Wiegels

Copyright ehs-Verlags GmbH GmbH

Navigation

Social Media