St. Antonius

Oberkassel, Düsseldorf

St. Antonius
St. Antonius

Kontakt

  • Oberkassel
  • Düsseldorf
  • Deutschland
Bewerten

Die katholische Kirche St. Antonius ist ein Wahrzeichen des Düsseldorfer Stadtteils Oberkassel. Kirchenpatron ist Antonius von Padua.

Infobox
St. Antonius

Die katholische Kirche St. Antonius ist ein Wahrzeichen des Düsseldorfer Stadtteils Oberkassel. Kirchenpatron ist Antonius von Padua. St. Antonius ist eine dreischiffige neoromanische Basilika mit zwei Haupttürmen und einem Turmaufbau, bestehend aus einem großen Turm mit einem rechteckigen Grundschnitt und vier kleinen Ecktürmen, über der Vierung. Sie folgt dem frühromanischen Stil. Direkt an der Luegallee gelegen bestimmt sie mit ihren Türmen ganz entscheidend das Straßenbild und befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Bezirksrathaus. In den frühen Planungen zur Neuanlage Oberkassels war hier das Zentrum des neuen Stadtteils vorgesehen.
Die Kirche wurde von 1905 bis 1910 durch den Architekten Josef Kleesattel erbaut. Der Innenausbau erfolgte wegen Geldmangels sparsamer als geplant. St. Antonius wurde seit 1974 von den Weltkriegsschäden restauriert, ab 1984 der Innenraum, u.a. nach Entwürfen von Gerhard Wind. Die Arbeiten wurden 1986 abgeschlossen.
Quelle: Bild Autor Wiegels

Copyright ehs-Verlags GmbH GmbH

Navigation

Social Media