St. Josef

, Düsseldorf

St. Josef
St. Josef

Kontakt

  • Düsseldorf
  • Deutschland
Bewerten

Die Kirche St. Josef ist eine katholische Pfarrkirche im Düsseldorfer Stadtteil Rath. Sie wurde 1909 als neoromanische Basilika erbaut.

Infobox
St. Josef

Die Kirche St. Josef ist eine katholische Pfarrkirche im Düsseldorfer Stadtteil Rath. Sie wurde 1909 als neoromanische Basilika erbaut. St. Josef, auch als „Rather Dom“ bezeichnet, ist eine dreischiffige neoromanische Basilika mit Querhaus, die einen kreuzförmigem Grundriss aufweist. Eine Zweiturmfassade mit Vorhalle ist darin eingeschlossen. Die Vierung ist mit einem oktogonalen Turm und Anbauten hervorgehoben.
Die Haupttürme sind viergeschossig und 45 m hoch.
Das Mittelschiff hat ein Kreuzrippengewölbe, die Seitenschiffe haben ein quadratisches Gewölbe. Im Bereich zwischen Türmen und Querhaus ist die obere Fensterreihe auf jeder Seite mit vier Fenstern, unterteilt in drei Rundbögen, die unter einem größeren Bogen hervorstehen, gestaltet. Im Bereich hinter dem Querhaus hingegen sind in der oberen Fensterreihe zwei Doppelbogenfenster vorhanden. Die untere Fensterreihe ist zwischen Türmen und Querhaus aus je vier Einfachbögen gestaltet, hinter dem Querhaus ist auf jeder Seite nur ein Dreifachbogen zu sehen. Das Querhaus hat unten zwei Einfachbogenfenster, oben hingegen ein großes rundes Fenster.
Der Einzugsbereich von St. Josef in Rath gehörte bis Ende des 19. Jahrhunderts zur Gemeinde St. Maria unter dem Kreuze. Rath wuchs durch Industrieansiedlung und damit zuströmende Arbeiter und ihre Familien im Laufe der Industriellen Revolution ab den 1870er Jahren enorm an, so dass Bedarf für eine weitere Kirche im Gemeindegebiet entstand.
Quelle: Quelle ,Autor: Ilion

Copyright ehs-Verlags GmbH GmbH

Navigation

Social Media