Itter (Rhein)

Kontakt

, Düsseldorf

Sagen Sie's weiter


1096075

Ihre Firma?

Die Itter (auch Itterbach genannt) ist ein rechtsseitiger bzw. östlicher Nebenfluss des Rheins im Bergischen Land in Nordrhein-Westfalen (Deutschland). Ihr Name stammt vermutlich aus dem lateinisch-indogermanischen, denn itera heißt „das Wasser von der Höhe“. Entstehung Das vordere Bergische Land wird häufig von heftigen und langanhaltenden Regengüssen heimgesucht, weil dieser hügelig-bergige Landstrich im nordwestlichen Deutschland die ersten höheren Erhebungen südlich der Nordsee aufweist. Hier regnen also vielfach die vom Meer kommenden Wolken ab. Aus diesem Grund strömen auch viele Bachläufe aus dem Bergischen Land dem Rhein entgegen.

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0