Herz-Jesu-Kirche

Kontakt

Ottweilerstraße , 40476 Düsseldorf

Sagen Sie's weiter


1088608

Ihre Firma?

Die Herz-Jesu-Kirche an der Ottweilerstraße 2 in Düsseldorf-Derendorf wurde 1905 bis 1907 durch den Architekten Josef Kleesattel erbaut und ist die Pfarrkirche der gleichnamigen römisch-katholischen Pfarrei im Erzbistum Köln, die seit 2009 im Kirchen Mit einem 102 Meter hohen Turm war sie seinerzeit die höchste Kirche Düsseldorfs. Im Mai 1945 drehte ein Wirbelsturm den hölzernen Turmhelm ab. Die kriegsbedingten Beschädigungen von 1944 wurden von 1946 bis 1948 von Aloys Odenthal repariert. Seit den frühen 1980er-Jahren wurde die Kirche restauriert. Dabei stellte sich 2001 heraus, dass das Gebäude wegen Konstruktionsfehlern des Gewölbes sowie mangelhafter Instandsetzung von Kriegsschäden einsturzgefährdet war. Die Kirche wurde geschlossen und konnte nach vierjähriger Restaurierung wieder zur Nutzung freigegeben werden. 2011 wurden gravierende Schäden am aufgehenden Turm und der Turmspitze festgestellt, weswegen der Turm seit Sommer 2012 gänzlich eingerüstet und verhängt ist. Die Schwere der nunmehr festgestellten Schäden stellt die Ausrüstung des Turms in weite Ferne. Die Herz-Jesu-Kirche ist eine dreischiffige Basilika im neugotischen Stil. Das dreischiffige Langhaus ist 19 m hoch, überspannt mit einem Netzgewölbe. Das Hauptschiff wird von den Seitenschiffen durch Arkaden getrennt. Der Wandaufriss ist in drei Zonen gegliedert, so mit Pfeilerarkaden, Triforium-Blendnischen mit Maßwerk und Obergaden. Das dreischiffige Langhaus wird von einem Querschiff gekreuzt und findet seine Fortsetzung im dreischiffigen Chor. Über einen Umgang, der sich an den Chor anschließt, gelangt man zu anderen Räumen. Die Architekturglieder sind in rotem Sandstein gearbeitet, so die Pfeiler, Arkadenbögen, Rippen, Konsolenkapitelle und Dienste. Das Äußere ist mit Tuffstein verblendet. Die Orgel wurde 1986 von dem Orgelbauer Klaus Becker (Kupfermühle) erbaut. Das Schleifladen-Instrument hat 48 Register auf drei Manualen und Pedal. Die Spieltrakturen sind mechanisch, die Registertrakturen sind elektrisch. Quelle: BildWiegels

Bewertungen

 

 Jetzt bewerten
0 0 5 0